zone.fluide workshops

....tanzen... tönen... improvisieren....

Lebenslang mit anderen Menschen in Bewegung bleiben. Tanzen, tönen, singen und sich selbst dabei nahe kommen. Gleichzeitig Neuland betreten. Neugierig bleiben. In den Flow kommen. Freiraum zum offenen Forschen erhalten. Das alles kann Lebensqualität erhalten und vertiefen.
Meine Workshops regen an, den Alltag um eine kreative und persönlich bedeutsame zone.fluide zu erweitern, in der Gewohntes, Gekonntes, Geliebtes entfaltet und Unbekanntes, Überraschendes, Vertieftes entdeckt werden kann.

Meine Workshop-Gestaltung beruht auf:
__Vertrauen in das kreative und schöpferische Potenzial jeder Person.
__Neugier auf die Ausdruckskraft von Menschen und Gruppen.
__Wissen um die gesundheitsfördernde Wirkung schöpferischer Aktivitäten.
__Faszination an der individuellen Bewegungs-, Tanz-, Klang-, Stimm-Fantasie jedes Menschen.
__Leichtigkeit, weil kreative Prozesse bereichern.

  • stimm.atelier

    Absichtsfrei singen - einfach weil es Freude schenken kann.
    Voraussetzungsfrei singen - wer atmet, kann singen.

    Das stimm.atelier richtet sich an alle, die singen und tönen wollen, weil es gut tun kann, der eigenen Stimme zu folgen und mit anderen zusammen zu klingen.

    An drei aufeinanderfolgenden Montagabenden entsteht über Stimmbildung, Circle-songs, ein- und mehrstimmiges Singen die Stimmwelt der Sänger:innen. Ohne Aufführungszwang. Singen, um zu Singen.

    ---->flyer

  • tanz.stimme.impro

    Über die Atmung sind Bewegung und Stimme untrennbar miteinander verbunden. Tanzen und tönen sind sozusagen zwei Dialekte einer Sprache. Dies zu erforschen gelingt über Improvisation.

    Einfache Aufgaben, erlauben, die Zusammenhänge zwischen Bewegung, Atmung und Stimme zu erforschen. Jede:r erhält die Chance, den ganz eigenen Cocktail an tanzen-tönen zu entfalten und darüber in Interaktion mit anderen zu sein. Improvisation ist der Weg und verspricht voraussetzungsfrei mit den eigenen Fähigkeiten – so wie sie sind - spannende Entdeckungen machen zu können. Jede:r auf eigene Weise und inspiriert durch die Weise der Anderen.

  • tango.fluide

    Zu zweit tanzen wollen. Gemeinsam in flow-Erfahrungen kommen.
    Gleichzeitig bei der Partner:in, bei sich und im gemeinsamen Tanz sein.

    tango.fluide nutzt dafür die Bewegungssprache des Tango-argentino und verzichtet auf Rollenzuschreibungen an Mann und an Frau.
    Führen&Folgen löst sich auf in gleichwertiges Impulse realisieren von beiden Tanzpartner:innen.

    tango.fluide workshops verbinden Körpererfahrung, Bewegungsbewusstheit, Bewegungstechnik des Tango-argentino und Interaktionserfahrung im Tanz mit anderen.
    Diese Workshops können auch alleine besucht werden.

    ---->flyer

Kooperationen

> Markus Imhof 3gon
| Bern

> TANZRAUM  
| Würzburg

> Fachakademie für Sozialpädagogik
| Schweinfurt

> Musik im Kita Alltag 
| Bertelsmann Stiftung

Webauftritt

Internet- und CAD-Präsentation
Rainer Höhn
E-Mail

Copyright © 2020 - Johannes Beck-Neckermann

Search

Um meine Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Cookies verwende. Mehr Informationen erhalten Sie in meiner Datenschutzerklärung.